Ideen für Ausflüge mit Kindern

Die schönsten Ideen für einen Ausflug mit Kindern

Ob in den Ferien oder am Wochenende: Freie Zeit ist Familienzeit. Und was gibt es Schöneres, als Ausflüge zu planen, die Kindern und Eltern gemeinsam Spaß machen? Viele Aktivitäten für Kinder bieten Ihnen gleichzeitig auch herrliche Motive zum Fotografieren mit dem Smartphone oder der Profikamera. Mit unseren Ideen wollen wir Ihnen die gemeinsame Freizeit versüßen - und wünschen viel Freude.

7 Aktivitäten mit Kindern im Freien

Lockt das schöne Wetter nach draußen, ist das die ideale Zeit für einen Ausflug unter freiem Himmel. Dabei gibt es eine große Auswahl an Aktivitäten für Kinder, die Spaß machen und ihren Entdeckergeist fördern. Die folgenden sieben Ideen für Ausflugsziele sorgen daneben auch bei Erwachsenen für Unterhaltung. Mit Sicherheit ergibt sich dabei die ein oder andere Gelegenheit, bei der es sich lohnt, sie fotografisch festzuhalten.

Picknick im Grünen

Egal, ob am See, im Park oder zur Rast bei einer Radtour: Gemütlich zu picknicken bietet Ihrer Familie Abwechslung und Spaß. Ausgerüstet mit einer Picknickdecke, einer Kühltasche und leichten, bruchsicheren Tellern suchen Sie sich dazu einfach ein idyllisches Fleckchen im Grünen. Mit geschnittenem Obst und Gemüse, gesund gefüllten Wraps, belegten Brötchen sowie süßen oder herzhaften Muffins zaubern Sie ein herrliches Mahl, das Sie sich mit Ihren Kindern im Freien schmecken lassen. Feucht- und Taschentücher sowie ausreichender Sonnenschutz sind ebenfalls Must-haves für ein Picknick. Währenddessen dürfen Ihre Kinder ihrem Spiel- und Entdeckungsdrang nachgehen. Am See kann unter Aufsicht gebadet werden, während auf einer Wiese lustige Outdoorspiele die Zeit vertreiben.

Kind mit Melone beim Picknick
Ein gemütliches Picknick im Freien ist eine schöne Abwechslung und macht den Kleinen und den Großen viel Spaß.

Unternehmungen im Wald

Der Wald ist als Ausflugsziel für Kinder ein großes Abenteuer. Hier gibt es oft Waldschulen oder Themenpfade mit Spielstationen. Sie können aber auch selbst kreativ werden und sich Geschichten zur fabelhaften Welt der Waldgeister überlegen. So werden für kleinere Kinder Baum- und Asthöhlen zu Behausungen für Zwerge, Elfen und andere Fabelwesen. Größere Kinder bauen gerne Hütten aus selbstgesammelten Ästen. Aktivitäten im Wald lassen sich gut fotografieren, denn sie bieten optisch viel Abwechslung. Für einen Spaziergang ist es sinnvoll, eine Zeckenkarte, Pflaster und Wechselkleidung einzupacken.

Kinder auf Waldweg mit Laufrad
Gemeinsam den Wald erkunden: Der Wald ist als Ausflugsziel für Kinder ein großes Abenteuer.

Wandern

Ein Ausflug in die Natur bietet Kindern ordentlich Bewegung und gleichzeitig die Möglichkeit, ihre Umgebung neugierig zu erkunden. Für Familien empfiehlt es sich, keine zu langen Wanderrouten mit großen Höhenunterschieden zu wählen. Stattdessen eignen sich Familien-Wanderwege. Auf diesen ist der Untergrund meist eben genug für einen Kinderwagen oder Buggy. Achten Sie darauf, ausreichend Wasser und Verpflegung sowie Sonnencreme, Sonnenbrille und Kopfbedeckungen einzupacken. Wählen Sie außerdem eine Route mit genug Rast- und Spielplätzen aus. So haben Ihre Kinder auch während der Pausen genug Abwechslung, damit die Wanderung nicht langweilig wird.

Spaß im und am Wasser

Gerade im Sommer ist ein Ausflug ins Nass für Kinder ein angenehmer Zeitvertreib. Am See ist nicht nur Schwimmen und Steineflitschen eine gern angenommene Freizeitbeschäftigung. Auch fürs Paddeln oder Tretbootfahren lassen sich Kinder schnell begeistern. Neben Freibad und See bieten Flüsse und Bäche für Kinder viel zum Entdecken natürlich unter Aufsicht von Erwachsenen. An einem flachen Bach lassen sich hervorragend kleine Staudämme bauen oder die Füße abkühlen. Für wildere Wasserschlachten lohnt sich wiederum der Besuch in einem Wasserpark. Diese Ausflugsziele für Kinder halten zahlreiche Szenen für Erinnerungsfotos parat. Denn die Wasserfotografie wirkt durch Motive mit glitzernden Wasserspritzern interessant und erfrischend.

Kind mit Schwimmflügel im Meer
Das Freibad, Seen, Flüsse und Bäche sorgen bei heißen Temperaturen für Abkühlung.

Selbstpflücke besuchen

Besonders groß ist das Angebot der Erdbeerhöfe, aber auch Kirschen, Äpfel, Himbeeren oder Heidelbeeren können bei manchen Betreibern direkt vom Feld oder der Obstwiese gepflückt werden. Gerade für Kinder ist dies ein aufregendes Erlebnis. Denn während des Pflückens darf natürlich genascht werden. Ein randvoll gefüllter Korb mit herrlich roten Erdbeeren schmeckt lecker und bietet den Kleinen ein nachhaltiges Erfolgserlebnis. Außerdem lässt sich aus dem selbstgepflückten Obst köstlicher Kuchen, Marmelade oder auch Fruchtsaft machen. So begleiten Ihre Kinder den Weg der Erdbeere vom Feld bis auf den Teller.

Kind pflückt Früchte im Beet
Das gemeinsame Früchtepflücken mit der Familie sorgt für nachhaltige Erfolgserlebnisse, die zudem lecker schmecken.

Auf Spielplätzen austoben

Abenteuer- oder Naturspielplätze sind als Ausflugsziel gerade für Kinder besonders spannend. Hier toben sie sich aus und testen ihre körperlichen Grenzen. Gleichzeitig trainieren sie beispielsweise durchs Balancieren ihren Gleichgewichtssinn. Wer nicht klettern möchte, lebt sich im Sand des Spielplatzes kreativ aus. Hier können Sandburgen oder miteinander vernetzte Gräben gebaut werden.

Schatzsuche organisieren

Auch in den Ferien oder am Wochenende lässt sich die Zeit mit einer aufregenden Suche nach einem Schatz herrlich vertreiben. Egal, ob Piraten, Prinzessinnen oder Detektive mit der richtigen Geschichte wird eine Schatzsuche zum großen Ereignis für große und auch kleine Kinder. Je nach Alter lassen sich dabei Rätsel und Denksportaufgaben sowie sportliche Prüfungen einbauen. Für eine spannende Schatzsuche gibt es im Internet Vorlagen für Rätsel und Geschichten zu finden. Eine besondere Form der Schatzsuche ist das Geocaching, das sich als Aktivität allerdings eher für ältere Kinder eignet.

Familie im Wald auf Schatzsuche
Egal, ob Piraten, Prinzessinnen oder Detektive mit der richtigen Geschichte wird eine Schatzsuche zum großen Ereignis.

Wie finde ich ein schönes Ausflugsziel in der Nähe meines Wohnortes?

Es gibt sowohl vor Ort als auch im Internet einige Recherchemöglichkeiten, um neue Ideen für Ausflüge mit Ihren Kindern zu sammeln. Haben Sie Ihre nähere Umgebung bereits ausgiebig erkundet? Dann wenden Sie sich an Experten und Plattformen, die Ihnen auch unbekanntere Ausflugsziele vorstellen. Die folgenden fünf Anlaufstellen helfen dabei, nach Inspirationen für den nächsten Familienausflug zu suchen:

  • Örtliche Tourismuszentrale
  • Instagram oder Pinterest mit Ihrem Wohnort als Suchbegriff
  • Blogger, die über Ihren Wohnort schreiben
  • Mami-Vlogs auf YouTube, die über Ausflüge mit Kindern berichten
  • Google Maps

Lieblingsmomente beim Ausflug mit den Kindern festhalten

Haben Sie bereits einen Favoriten? Freizeitaktivitäten mit Kindern bieten viele Foto-Chancen. Auch Erwachsene haben dabei die Möglichkeit, die Welt aus einem für sie neuen Blickwinkel zu entdecken. Mit einer Fotocollage stellen Sie die schönsten Momentaufnahmen zusammen und schaffen so ein Gesamtkunstwerk aus vielen verschiedenen Augenblicken. Wie wäre es außerdem mit einem Fotobuch der gemeinsamen Geocaching-Reisen? Stets ein zeitloses Motiv: Strahlende und entdeckungsfreudige Kinder in einer abwechslungsreichen Umgebung. Fangen Sie doch bei Ihrem nächsten Familienausflug gleich damit an.

Das Team von Foto-Paradies wünscht Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen!

*Die Preise gelten inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten bei Postversand gem. Preisliste.